Auf unseren Flächen bauen wir von Mai bis September verschiedene Kürbissorten an:

  • der Riesenkürbis, dessen dickes Fleisch hauptsächlich für die Konservierung verwendet wird.
  • die Speisekürbisformen Hokkaido und Butternut, die fast ausschließlich frisch vermarktet werden.
  • und seit 2015 auch Ölkürbis aus dessen getrockneten Kernen Öl gepresst wird.

Der Kürbisanbau ähnelt dem Gurkenanbau. Wie die Gurken werden die Kürbisse in Reihen auf einer Mulchfolie in vorgestanzte Löcher gepflanzt, in den ersten Wochen mit Vlies zum Schutz vor Spätfrösten abgedeckt und ebenfalls über Tropfschläuche bewässert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Weiterlesen Ok, alles klar!